1xBit Steuer – Die Wettsteuer bei 1xBit im Detail sowie Alternativen

Asiatische Wettanbieter, wie unter anderem 1xBit, sind auf dem Vormarsch und bieten vor allem deutschen Kunden interessante Vorteile in Sachen attraktiver Wettquoten und einer wegfallender Wettsteuer. Allerdings ist nicht jeder asiatische Wettanbieter mit derselben Überzeugung in den europäischen Wettmarkt eingetreten, weshalb es teils große Unterschiede festzustellen gibt. Was trifft nun auf 1xBit zu? Können Kunden mit Wohnsitz in Deutschland ihre Sportwetten steuerfrei platzieren oder muss pro Wettschein die gesetzliche Sportwettensteuer berechnet werden? Wenn ja, berechnet 1xBit diese vom Einsatz der Wette oder vom gesamten Gewinn des Wettscheins?

Alle Anbieter ohne Wettsteuer


Erhebt 1xBit eine Wettsteuer?

Um die wichtige Frage möglichst schnell zu beantworten: nein, 1xBit erhebt aktuell keinerlei Wettsteuer für seine Sportwetten im Internet – auch nicht in Deutschland. Alle Wetten sind somit ohne Einschränkungen zu platzieren. Daher ist die Frage nach der Implementierung der Wettsteuer in Deutschland völlig irrelevant. Solange der asiatische Wettanbieter keine gegenteiligen Angaben auf seiner Website macht oder Änderungen an den allgemeinen Geschäftsbedingungen vornimmt, können alle registrierten Kunden mit Wohnsitz in Deutschland ihre Wetten steuerfrei abgeben. Ob Änderungen in Zukunft auszuschließen sind? Nein, denn der Hauptgrund für die eigene Übernahme der Wettsteuer in Deutschland ist die aktuell noch überschaubare Anzahl an deutschen Kunden. Erst seit wenigen Monaten versucht sich 1xBit mit seinem innovativen Wett- und Zahlungsangebot in Europa und auch in Deutschland zu etablieren, weswegen durch die Übernahme der Wettsteuer aus eigener Tasche keine allzu großen Mehrkosten entstehen sollten.

Können für deutsche Kunden irgendwelche Nachteile durch den Wegfall der Wettsteuer entstehen?

Abschließend bleibt natürlich die Frage, ob durch den Wegfall der Wettsteuer irgendwelche Nachteile theoretisch oder in der Praxis entstehen können. In den meisten Fällen, beispielsweise bei europäischen Wettanbietern, sind die daraus resultierenden Nachteile bei dem Niveau der Wettquoten zu finden. Nimmt man diese aber bei 1xBit auf den Prüfstand, wird man keine gravierenden Unterschiede oder Quoteneinbrüche feststellen können. Eher das Gegenteil ist der Fall. Wie man es sich bei einem asiatischen Wettanbieter wünscht, liegen die Wettquoten deutlich über dem Niveau, welches viele Wettanbieter in Europa präsentieren können. Nur selten fällt die Auszahlungsquote auf unterhalb von 95 Prozent, was gerade in kleineren und weniger beachteten Wettmärkten einiges ausmacht. Somit werden die Mehrkosten, die 1xBit durch die Übernahme der Wettsteuer in Deutschland entstehen, nicht auf die Kunden übertragen. Zusammengefasst können deutsche Kunden folgenden Vorteile bei 1xBit für ihre Wetten nutzen, ohne dass dabei irgendwelche spürbaren Nachteile entstehen:

  • es muss keine Wettsteuer gezahlt werden
  • alle Gewinne sind steuerfrei auszahlbar
  • die Übernahme der Wettsteuer wirkt sich nicht negativ auf die Wettquoten aus
1xBit

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer
Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.