Bei William Hill auf Bayerns Sieg 6,00 Quote erhalten

Oktober 26, 2016

Erhöhte Quote von 6.00 auf den Sieg von Bayern München gegen Augsburg

Für alle Neukunden gibt es bei William Hill eine neue Promo, welche auf das Spiel vom FC Bayern München gegen den FC Augsburg am 29. Oktober um 15:30 beschränkt ist. Dabei haben Neukunden die Möglichkeit bei einer Siegwette auf Bayern München eine Quote von 6,00 zu erhalten. Verglichen mit der regulären Quote von 1,25 ein echtes Highlight. Neukunden sollten allerdings darauf achten, dass sie nur dann an dieser Promotion partizipieren können, wenn sie bei ihrer Registrierung den Code BAYERN6 angeben. Die Auszahlung der Wette erfolgt zunächst ganz regulär zu der vor dem Spiel genutzten Quote. Die Differenz zwischen der genutzten Quote und der Promotionsquote von 6,00 wird innerhalb von 24 Stunden nach dem Ende des Spiels in Form einer Gratiswette auf dem Spieleraccount gutgeschrieben. Und in dem Fall, dass Bayern München das Spiel nicht gewinnen kann, erhält der Neukunde trotzdem seinen eingesetzten Betrag erstattet. Allerdings ist der Einsatz bei dieser Wette auf 10€ beschränkt und alle Einsätze müssen vor dem Spiel platziert werden, um sich für diese William Hill Aktion zu qualifizieren.

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

Welche Bedingungen müssen für die Teilnahme erfüllt werden?

bundesliga-deutschland-augsburgvbayern-muenchen

Wer an der Promotion teilnehmen möchte, muss seinen Account mit einer Adresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz registriert haben. Außerdem darf nur ein Account pro Adresse und pro Zahlungsmethode an der Aktion teilnehmen. Des Weiteren sind die Spieler vom Angebot ausgeschlossen, die ihre erste Einzahlung via Skrill oder Neteller getätigt haben. Darüber hinaus behält William Hill sich das Recht vor, diese Promotion ohne die Nennung von Gründen jederzeit zu beenden. In diesem Fall bleiben aber die vor der Beendigung der Promotion getätigten Wetten bestehen.
Außerdem kann einzelnen Spielern die erhöhte Wettquote von William Hill verweigert werden, wenn bei diesen ein Ausnutzen der Aktion oder eine betrügerische Absicht vermutet wird. Sollte dies geschehen, dann sind die Entscheidungen vom Management von William Hill bindend und der Spieler muss diese akzeptieren. Zusätzlich unterliegt diese Offerte natürlich nicht nur den genannten Promotionsbedingungen, sondern auch den von William Hill zur Verfügung gestellten AGB.

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer

Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.