EM 2016 Sportwetten Quoten – Welcher Wettanbieter hat die besten Wettquoten zur EM

Die Fußball Europameisterschaft hat bereits seit einigen Monaten ihren Schatten vorausgeworfen, wobei sich nun natürlich auch die Tipper die Frage stellen, bei welchem der vielen Buchmacher die eigene Wette denn nun am besten aufgehoben ist. Ob am Ende des Turniers denn wirklich ein saftiger Gewinn zu buche steht, hängt in einem ganz entscheidenden Maß davon ab, welcher Anbieter für die Abgabe der Wetten herangezogen wird. Nach wie vor sorgt auch die große Auswahl auf dem Markt dafür, dass es den Kunden nicht unbedingt leichter fällt, hier die richtige Entscheidung für sich selbst zu treffen. Ein Überblick über die verschiedenen Angebote, die in der Zeit zur Verfügung stehen, kann aus dem Grund einen mehr als wichtigen Teil dazu beitragen, sich selbst eine gezielte Meinung zu diesem Thema zu bilden.

Platz

Durchschnittlicher Quotenschlüssel

Maximaler Bonus

Prozent

Wettsteuer

Bewertung

Zum Anbieter
1

94.00%
100€
100%
Vom Bruttogewinn

9.8

2

91.71%
200€
100%
Alle Wetten freitags ohne Wettsteuer

9.7

3

92.47%
110€
100%
Vom Bruttogewinn

9.6

4

95.60%
100€
100%
Vom Bruttogewinn

9.5

5

91.42%
100€
50%
Vom Wetteinsatz

9.5

6

93.14%
100€
100%
Vom Bruttogewinn

9.3

7

92.35%
150€
100%
Keine Wettsteuer auf Kombiwetten

9.3

8

93.90%
120€
100%
Vom Bruttogewinn

9.3

9

93.13%
100€
100%
Vom Bruttogewinn

9.3

10

95.60%
300€
50%
Vom Bruttogewinn

9.3

11

92.46%
200€
50%
Vom Bruttogewinn

9.2

12

93.00%
100€
100%
Keine Wettsteuer

9.2

13

92.77%
150€
100%
Vom Bruttogewinn

9.1

14

95.50%
150€
100%
Keine Wettsteuer bei Kombi und Live Wetten

9.1

15

91.99%
100€
100%
Vom Wetteinsatz

9.0

16

95.70%
100€
50%
Vom Bruttogewinn

8.9

17

91.97%
150€
100%
Vom Bruttogewinn

8.9

18

91.59%
100€
100%
Vom Bruttogewinn

8.9

19

96.62%
100€
100%
Vom Wetteinsatz

8.9

20

93.05%
150€
100%
Vom Wetteinsatz

8.9

21

95.80%
150€
100%
Vom Bruttogewinn

8.9

22

96.13%
100€
100%
Keine Wettsteuer

8.8

23

93.40%
100€
100%
Vom Wetteinsatz

8.8

24

92.80%
200€
50%
Vom Bruttogewinn

8.7

25

91.36%
110€
100%
Keine Wettsteuer

8.7

26

91.63%
50€
200%
Keine Wettsteuer auf Kombiwetten

8.6

27

92.50%
50€
100%
Vom Bruttogewinn

8.6

28

89.50%
100€
100%
Keine Wettsteuer

8.6

29

92.30%
300€
100%
Vom Bruttogewinn

8.5

30

91.66%
150€
50%
Vom Bruttogewinn

7.0

31

92.84%
100€
100%
Keine Wettsteuer auf Kombiwetten

8.3

32

92.56%
100€
50%
Vom Bruttogewinn

8.2

33

92.48%
100€
50%
Keine Wettsteuer

7.9

34

93.40%
100€
100%
Vom Wetteinsatz

7.9

35

95.94%
Kein Bonus
Keine Wettsteuer

7.9

36

93.12%
100€
100%
Keine Wettsteuer

7.9

37

90.40%
75€
25%
Keine Wettsteuer

7.9

38

92.43%
103€
100%
Keine Wettsteuer

7.8

39

91.72%
Kein Bonus
Keine Wettsteuer

7.8

40

92.86%
50€
50%
Keine Wettsteuer

7.7

41

96.90%
Kein Bonus
Keine Wettsteuer

7.6

Die besten Sportwetten Quoten EM 2016 bei diesen Wettanbietern

Tatsächlich hängt die Frage nach der Quote immer auch davon ab, was für eine Art von Wette gespielt werden soll. Denn selbst bei den verschiedenen Kategorien zeigen sich zwischen den Anbietern so einige Unterschiede, auf die man natürlich nach Möglichkeit genauer achten sollte. Am besten wäre es an der Stelle also auch, bereits eine grobe Strategie im Hinterkopf zu haben, die in der Folge während des Turniers angewandt werden soll. Die Auswahl an unterschiedlichen Möglichkeiten erscheint hier fast schon unerschöpflich zu sein, dennoch gibt es verschiedene populäre Strategien, die an der Stelle nach wie vor gerne genutzt werden. Wer sich deshalb für einen der Wege entscheidet, der wird von Anfang an auch ein Stück weit darauf achten müssen, welcher Buchmacher sich in der Hinsicht nun besonders in den Vordergrund zu drängen versteht.

  • Wetten auf Favoritensiege
  • Wetten auf Siege der Außenseiter
  • Wetten auf Unentschieden
  • Live Wetten nach Gefühl
  • Surebets
  • Wetten auf den Turniersieg

Tatsächlich gibt es nun nicht nur einen einzigen Buchmacher, der bei all diesen Wetten und Strategien auf jeden Fall die richtige Option wäre. Dies ist zugleich der Grund, weshalb die einzelnen Kategorien auch im Hinblick auf die EM einmal genauer unter die Lupe genommen werden sollten. Denn daran wird in der Regel dann auch recht deutlich, welcher Anbieter für einen selbst die beste Option in der ganzen Sache darstellt. Wer sich deshalb für die Siege der Favoriten entscheidet, der kann dabei natürlich keine ganz so großen Gewinne erzielen, wie dies bei anderen Wetten der Fall wäre. Die Chance, dass die Wetten dann aber auch gewonnen werden können, ist aber in der Tat sehr viel höher. Um den Wert der Wette genau bestimmen zu können, ist hier der Vergleich mit allen Wettanbietern auf dem Markt wichtig.

Favoriten und Außenseiter

Für Siege der Favoriten ist es in der Regel der österreichische Buchmacher Interwetten, bei dem sich die Anmeldung aufgrund der oft sehr guten Quoten lohnt. Auch hierzu kann in der Praxis aber nicht gleich eine pauschale Art der Aussage gemacht werden, da es sich eben auch um Schwankungen drehen kann, die in diesem Rahmen immer wieder auftreten. Dennoch wird der Buchmacher wohl seiner eigenen Tendenz treu bleiben, weshalb auf interwetten gesetzt werden kann. Wer dagegen lieber direkt auf die ganz großen Summen setzen und auf die Siege der Außenseiter wie zum Beispiel Island setzen möchte, der sollte dafür zum Beispiel tipico nutzen. Hier bietet sich zum einen der Vorteil, dass die Quoten auf die Siege der Außenseiter oft am höchsten sind. Auf der anderen Seite ist aber auch die Tatsache von Vorteil, dass tipico die Wettsteuer von fünf Prozent ganz und gar aus der eigenen Tasche bezahlt. Demnach ist der Nutzen, der sich aus der Wahl ergeben kann, noch größer.

Die Wette auf Unentschieden

Nicht nur während der Gruppenphase der EM kann es sehr gut zu dem einen oder anderen Unentschieden kommen. Auch in den K.O. Spielen wird eine Partie als Unentschieden gewertet, wenn es in die Verlängerung geht und der Buchmacher keine anderen Angaben dazu gemacht hat. Da ein Remis hierbei stets eine sehr attraktive Quote bietet, die in der Regel bei drei oder sogar vier liegt, ist dies eine sehr gelungene Möglichkeit. Während bei den Siegen von Favoriten und Außenseitern favorisierte Buchmacher ausgemacht werden können, ist genau dies bei den Unentschieden zunächst einmal nicht möglich. Deshalb bietet sich hier nur die Chance, einfach einen genaueren Vergleich in die Wege zu leiten. Besonders die großen Buchmacher auf dem Markt, wie zum Beispiel bet365, sollten hierbei mit in Betracht gezogen werden. Es kann an der Stelle also ein ganz klarer Vorteil sein, wenn man als Kunde direkt über mehrere Konten verfügt, bei denen es möglich ist, eine solche Wette abzuschließen und so auf den Gewinn zu hoffen.

Live Wetten bei der EM

Es wird im Sommer wieder die Chance geben, jedes der Spiele der EM direkt live in den öffentlichen Programmen zu verfolgen. Dies bietet in den Augen der Tipper natürlich auch die Chance, in den Genuss der einen oder anderen Live Wette zu kommen, die die Spannung noch einmal erhöht. Wer hier den richtigen Bookie finden möchte, der muss sich ebenfalls auf unterschiedliche Faktoren beziehen, die hier eine Rolle spielen. Den neben den bloßen Quoten geht es an der Stelle eben auch um die Frage, wie groß das Angebot denn nun überhaupt ist, welches das jeweilige Unternehmen den Kunden hier zur Verfügung stellt. Am Ende ist die Abwägung der unterschiedlichen Faktoren auch aus diesem Grund von so essentieller Bedeutung. Eine der besten Optionen ist hier der große britische Buchmacher bet365. Dies liegt vor allen Dingen an der Tatsache, dass die Quoten hier eben schnell an den Verlauf des Spiels angepasst werden. Wer deshalb ein solches Spiel vor dem eigenen TV aus analysieren möchte, der kann davon profitieren, dass die meiste Zeit über absolut faire Quoten angeboten werden. Wer sich zutraut, zugleich die Einschätzungen des Marktes zu übertreffen, der findet vielleicht sogar die eine oder andere Value Bet, die also mehr Gewinn verspricht, als dies in Bezug auf das vorhandene Risiko eigentlich der Fall gewesen wäre. Geht es dagegen um die Größe des Angebots, was den Bereich der Livewetten betrifft, so ist auch interwetten vorne mit dabei. Da hier allerdings nach wie vor fünf Prozent an Steuer gezahlt werden müssen, wenn die Wette gewonnen wird, muss jeder selbst für sich entscheiden, ob er diese Option für sich in Anspruch nehmen möchte.

Die Surebets bei der EM

Eine Surebet wird natürlich im Bereich der Wetten immer als das Beste angesehen, was man als Kunde für die eigenen Ziele erreichen kann. Hier wird ohnehin die Auswahl von verschiedenen Buchmacher vorausgesetzt, denn nur so lässt sich wirklich eine solche Wette realisieren. Im Prinzip geht es darum, bei verschiedenen Buchmachern auf das Ereignis, und das entsprechende Gegenereignis zu wetten. An einem Beispiel, das sich hier auf den Bereich der Live Wetten beziehen soll, lässt sich dies sehr gut verdeutlichen. Nehmen wir für diesen Zweck also einmal an, ein Kunde möchte darauf wetten, dass in einer Partie der EM 2016 mehr als 2,5 Tore fallen. Die Quote sei an der Stelle einmal mit 2,2 bemessen. Nun beginnt die Partie und keine der Mannschaften schafft es bis in die späte Phase, ein Tor zu erzielen. Für das Gegenereignis, das also weniger als 2,5 Tore fallen, wird die Quote demnach immer niedriger. Kippt das Spiel nun aber doch in die gewünschte Richtung, so kann der Kunde auch auf das Gegenereignis auch eine Quote von 2,1 erzielen. Hat er nun in den beiden Fällen jeweils genau den gleichen Einsatz platziert, so bietet sich für ihn in der Folge die Chance, in jedem Fall einen Gewinn zu verbuchen. Im Falle von je 100 Euro wären dies abzüglich der Verluste bei der anderen Wette immerhin zehn Euro. Eine Surebet zu finden erfordert hier sehr viel Erfahrung und zugleich eine gute Portion Glück. Denn in den meisten Fällen ist der Markt der Wetten natürlich so geregelt, dass man es als einfacher Kunde nicht so einfach schaffen kann, eine solche Wette zu spielen, bei der man dann nur noch gewinnen kann.

Wetten auf den Turniersieg

Natürlich ist es die alles beherrschende Frage bei einem solchen Turnier – Welches Team wird denn nun die Trophäe mit nachhause nehmen, oder bleibt sie gar in Frankreich? Erst einmal mag dies natürlich so etwas wie reine Spekulation sein, doch Buchmacher bieten natürlich auch hierfür die passende Wette an. Hierbei kann wirklich auf alle Teams und jeden noch so krassen Außenseiter gesetzt werden, wobei es am Ende des Tages natürlich auch darum geht, eine passende Entscheidung für die eigenen Wünsche zu treffen. Hier gilt, ganz ähnlich wie bei den Wetten auf Außenseiter und Favoriten, dass tipico vor allem dann sehr zu empfehlen ist, wenn es sich um einen etwas absurd wirkenden Tipp dreht. Wer sich in diesen Tagen zum Beispiel dafür entschließt, dass Island es bei der ersten EM schaffen wird, den Titel zu holen, der bekommt das 75-fache des eigenen Einsatzes wieder zurück auf das eigene Konto überwiesen. Auf der anderen Seite wäre es in dem unwahrscheinlichen Falle eines Sieges der Mannschaft aus Albanien oder Nordirland sogar möglich, mit einem einzigen Euro Einsatz direkt 300 Euro zu gewinnen. Schließlich handelt es sich also um eine sehr interessanten Weg, um die eigenen Tipps in die Tat umzusetzen. Interwetten kann auch an der Stelle wieder mit einer guten Quote bei den Siegen der ganz großen Teams überzeugen. So gelten nach den aktuellen Angaben Deutschland und Frankreich als die klaren Favoriten des Turniers, bei denen die Kunden sogar die Chance haben, das 4,5-fache des eigenen Einsatzes zu gewinnen. Besonders eine solche Wette auf lange Zeit kann also einen ganz entscheidenden Teil dazu beitragen, dass die Spannung auch während der gesamten EM sehr hoch bleibt.

Der Wert des Quotenschlüssels

Alles in allem ist es also nicht so einfach möglich, eine pauschale Antwort auf die Frage zu geben, bei welchen Buchmacher es denn nun während der Zeit der EM die besten Quoten gibt. Doch auf der anderen Seite ist es in Anbetracht der eigenen Strategie dann doch möglich, genau die Angebote zu wählen, die in dieser Hinsicht einige Vorteile mit sich bringen. Besonders der Vergleich der unterschiedlichen Anbietern ist hier ein sehr wichtiger Schritt, um am Ende genau die Punkte ausfindig machen zu können, die sich in der Folge realisieren lassen. Wer dagegen nicht daran interessiert ist, sich dem Thema auf einer so genauen Ebene zu widmen, der hat dann zumindest nach wie vor die Chance, zum Beispiel die Quotenschlüssel zu betrachten. Hier handelt es sich um einen Wert, der in der Praxis beschreibt, wie viel Prozent der eingezahlten Einsätze der Kunden pro Wette insgesamt wieder zurück an die Spieler fließen. Je höher der Quotenschlüssel daher während der EM ist, desto eher ist es möglich, daraus auch einen echten Nutzen zu ziehen. Alles in allem ist dies also ein sehr gelungener Weg, um die eigenen Ziele auch in der Form so gut wie möglich erreichen zu können. Bevor man sich also selbst dazu entschließt, so eine Wette zu platzieren, ist es wichtig, zumindest da einen großen Überblick zu bekommen. Denn der Grat zwischen dem langfristigen Gewinn und Verlust wird auch während der EM 2016 wieder sehr schmal sein.