LeoVegas Sport Auszahlung – Infos zur Dauer und möglichen Gebühren im Überblick

LeoVegas Sport wurde 2013 gegründet und notiert seit dem große Erfolge. Der Online Casino Anbieter verbindet großes Vergnügen und Spielspaß mit dem Wettspiel und wurde dafür auch schon einige Male ausgezeichnet. Neben einem Casino und einem Live-Casino werden auch Sportwetten aller Art angeboten, die durch hohe Gewinne locken. Unter dieser Rubrik hat man auch die Möglichkeit live zu wetten. Die schnelle Auszahlung, die in der Regel bis zu 5 Werktage beträgt, zieht viele Besucher auf die seriöse Internetseite an. Die Sicherheit steht sehr weit oben, weshalb Identitäten stets geprüft werden. Kunden aus Deutschland müssen wegen der gesetzlichen Wettsteuer 5% des Gewinns abgeben, was zusätzlich für die Seriosität des Anbieters steht.

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

Wie lange dauert eine LeoVegas Auszahlung in der Regel?

Die Dauer bis die Auszahlung erfolgt hängt von mehreren Faktoren ab. In der Regel dauert eine Auszahlung bis zu 5 Werktagen. Sollten Sie sich einen Betrag auszahlen lassen, der 3.000 Euro überschreitet leitet LeoVegas automatisch eine Identitätsprüfung ein. Die Prüfung kann auch bei niedrigeren Beträgen stichprobenartig verordnet werden. Die Identitätsprüfung dient zur Sicherheit für Spieler sowie auch für das Online Casino selbst. Die Auszahlung selbst muss über die Webseite angefordert werden und kann nicht auf telefonischem Wege oder per Mail beantragt werden. Nur wenn alle Dokumente zur möglichen Identitätsprüfung vorliegen kann LeoVegas Sport eine Auszahlung in maximal 5 Werktagen garantieren.

Fallen bei der Auszahlung Gebühren an und was ist noch zu beachten?

Sie können sich lediglich das Guthaben auszahlen lassen, welches vorher mindestens einmal umgesetzt wurde. Diese Auszahlungen sind für Sie gebührenfrei. Sollten Sie sich trotzdem ein Guthaben auszahlen lassen, das noch nicht umgesetzt wurde, wird Leo Vegas Sport diese Auszahlung nur durchführen sofern der „Due Diligence Test“ erfolgreich war. Dabei erhebt das Online Casino eine Gebühr von 5% mit einem Mindestbetrag von Euro auf die angeforderte Auszahlung. Spieler, die das VIP-Level von 30 erreicht oder überschritten haben, können sich so oft sie möchten die Gewinne auszahlen lassen. Spieler, die unter einem VIP-Level von 30 sind können innerhalb von 30 Tagen 3 kostenlose Auszahlungen beantragen. Jede weitere Auszahlung kostet hier eine Gebühr von 3 Euro.

Wie hoch sind die Auszahlungslimits bei LeoVegas?

Das Auszahlungslimit ist an Ihr VIP-Level bei Leo Vegas Sport geknüpft. Als Spieler mit einem VIP-Level von unter 30 können Sie sich pro Monat 100.000 Euro auszahlen lassen. Bei einem VIP-Level 31-59 beinhaltet die mögliche Auszahlung einen Betrag von 200.000 Euro pro Monat. Die höchste Auszahlungsgrenze liegt bei 300.000 Euro pro Monat, welche für Spieler mit einem VIP-Level ab 60 gilt. Bei jedem Level besteht die Möglichkeit mit Leo Vegas Sport einen höheren Betrag zu vereinbaren.

Wie ist die Vielfalt der Auszahlungsoptionen zu bewerten?

Die Vielfalt der Auszahlungsoptionen ist bei Leo Vegas Sport sehr groß. Diese richtet sich jedoch meist nach der gewählten LeoVegas Sport Einzahlungsmethode. Hierbei können gegeben falls von der eigenen Bank oder Zahlungsweise Gebühren anfallen. Neben dem Klassiker der Kreditkarte gibt es noch weitere Möglichkeiten das sich Geld ein- und auszahlen zu lassen. Hier bietet Leo Vegas Sport noch Neteller, Skrill, sowieso die beliebte paysafe card. Auch die Zahlung per Sofortüberweisung und Trustly sind möglich und können jederzeit vorgenommen werden.

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer
Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.