Quote 20.00 für einen WM-Titel von Deutschland bei Sportingbet

Mai 11, 2018

In gut einem Monat steht die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland vor der Tür. Aus diesem Anlass hat der Buchmacher Sportingbet eine gute Aktion für potentielle Neukunden ausgerufen. Wer sich neu bei diesem Wettanbieter anmeldet und auf einen WM-Erfolg der Deutschen setzt, erhält eine sagenhafte Quote von 20.00 für diesen Tipp. Wie diese Aktion im Genauen funktioniert, erfahren Sie im folgenden Text.

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

Wie kann man sich die Traumquote für die WM 2018 sichern?


Sehen wir uns an, wie man an dieser tollen Aktion von Sportingbet teilnehmen kann. Zuerst muss man sich bei diesem Buchmacher neu registrieren und eine Ersteinzahlung von mindestens 10 Euro vornehmen. Anschließend kann man bis zu 10 Euro auf den Gewinn des WM-Titels von Deutschland setzen und erhält dafür eine Quote von 20.00.

 

Was muss man bei dieser Aktion von Sportingbet beachten?

Der Quoten-Boost wird im Gewinnfall als Bonusguthaben ausgezahlt. Die normale Quote wird in bar vergütet. Das Bonusguthaben muss in weiterer Folge mindestens drei Mal umgesetzt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Einsätze auf alle Sportwetten verwendet werden können, aber eine Mindestquote von 1.50 aufweisen müssen. Nach dreimaligem Umsetzen verwandelt sich das Bonusguthaben in Echtgeld und kann jederzeit ausgezahlt werden.
Sollte man bereits ein bestehender Kunde bei Sportingbet sein, kann man an dieser Aktion leider nicht teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Aktion ist vom 1. Mai bis zum 14. Juni 2018 gültig. Pro Haushalt / IP-Adresse ist ein Konto an dieser Aktion teilnahmeberechtigt.

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer
Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.