mybet Testbericht – Wetten beim Testsieger

mybet ist ein deutscher Wettanbieter, der seine Wurzeln in Kiel hat. Bereits 2002 startete das Unternehmen in der Sportwettenszene, damals jedoch als reine Wettbörse. Schon nach kurzer Zeit war abzusehen, dass mybet gegen die schier übermächtige Konkurrenz von Betfair nicht ankommen konnte. Es folgte zwangsläufig der Reload hin zum klassischen Buchmacher. Ein Weg, welcher schnell den gewünschten Erfolg brachte und bis heute eingehalten wird. Insbesondere in Deutschland zählt mybet mittlerweile zu den besten Wettanbietern, welcher mit mehreren Qualitätsmerkmalen punkten kann.

Wettquoten

9.2

Wettangebot

9.0

Wettbonus

9.0

Kundenservice

9.0

Zahlungsmittel

9.8

Mobile

9.2

Positives

  • Attraktiver Neukundenbonus mit optimalen Nutzungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Zahlungsmitteln inklusive PayPal
  • Mobile Web App vorhanden
  • Bemerkenswerte Auswahl an Sportwetten zzgl. faszinierenden Quoten
  • Diverse Tools, die die Webseiten Nutzung erleichtern

Negatives

  • Kostenpflichtige Telefonhotline

Bonus

  • 100% Willkommensbonus bis zu 200€ Bonus auf Ihre erste Einzahlung

BEWERTUNG
9.2

mybet Testbericht

Viele Jahre firmierte mybet unter dem Dach der JAXX SE. Mittlerweile ist die Unternehmensgruppe umbenannt und tritt auch offiziell als mybet Holding SE auf. Die Firma ist an der Frankfurter Börse gelistet, was für Seriosität und finanzielle Stärke spricht. Das operative Geschäft wird vom Tochterunternehmen Personal Exchange Limited in Malta geführt. Die Lizenzen der Lotterie & Gaming Authority stehen für Sicherheit und geprüfte Qualität. Die maltesische Regulierungsbehörde ist bekannt für ihre Vorreiterrolle im Onlineglücksspiel und setzt gleichzeitig Maßstäbe in Bereichen Sicherheit und seriöses Spielumfeld. Extra kann mybet aber noch auf zusätzliche Genehmigungen vom Innenministerium in Schleswig Holstein verweisen, welche neben den Sportwetten auch Casino und Poker einschließen. Im Sponsorensegment hat sich der Buchmacher in den letzten Jahren weitestgehend zurückgehalten. Im deutschen Spitzenfußball tritt mybet als offizieller Partner von Eintracht Braunschweig, Greuther Fürth und Fortuna Düsseldorf auf,

Die Webseite von mybet überrascht jeden Neukunden mit einer eleganten Übersichtlichkeit und zahlreichen nützlichen Features. Das Menü „Für Einsteiger“ führt mittels Video- und Textanleitung spielend leicht durch die ersten Punkte, angefangen vom Anmelden bis hin zur Tippabgabe. Hervorzuheben sind die zahlreichen Statistiken für einzelne Mannschaften und Spieler. Vor jeder Abgabe der Wetten lohnt sich ein Blick in die Statistiken, um die richtige Wettvariante zu wählen. Das Rahmenangebot für Casino, Poker und Games kann sich ebenfalls sehen lassen und steht kaum hinter der Konkurrenz zurück.

mybet im Detail

Wettquoten – Stabile Höchstkurse

Die Wettquoten sind die Stärke von mybet. Die Kurse können teilweise mit den Marktführern aus Großbritannien mithalten. Mitteleuropäische Sportwetten – Urgesteine wie beispielsweise Bwin oder Interwetten lässt mybet weit hinter sich. Allein schon diese Tatsache ist ein Grund für viele Spieler zu mybet zu wechseln. Der Auszahlungsschlüssel bewegt sich meist zwischen 93 und 95 Prozent, wobei die besten Quoten auf wichtige Sportereignisse zu erwarten sind. In kleineren und unwichtigen Ligen geht die Auszahlungsquote nur unwesentlich zurück. In der Regel landet mybet, wenn man vergleichsweise ein Event herauszieht, immer unter den Top Five Wettanbietern. Klare Tendenzen, welche Favoriten oder Außenseiter bei der Quotierung bevorzugen, sind bei mybet nicht zu erkennen. Hin und wieder ragt eine Unentschiedenwette mit besonders hohen Kursen heraus.

Die Professionalität von mybet ist insbesondere an der Gestaltung der Livekurse zu erkennen. Der Wettanbieter schaut nur ganz selten bei der Konkurrenz ab, sondern hat ein eigenes perfektes System der Quotierung entwickelt. Sehr positiv bei mybet ist, dass beispielsweise die Kurse für die Fußball Bundesliga nicht nur für den kommenden Spieltag offeriert werden, sondern auch die übernächste Runde schon frühzeitig online gestellt wird. Hierbei haben Sportwetten – Profis die Möglichkeit attraktive Quoten zu finden, in welche das letzte Ergebnis- und die Formkurve noch nicht eingerechnet wurden. Das wöchentliche Gewinnlimit bei mybet ist auf 50.000 Euro festgesetzt, pro Wettschein dürfen 30.000 Euro gewonnen werden.

Wettangebot – 14.000 Sportwetten täglich im Angebot

Mit einer durchschnittlichen Anzahl von 14.000 Sportwetten pro Tag, reiht sich mybet im Spitzenfeld der Mitbewerber ein. Die Quantität kann zwar mit den ganz Großen der Branche noch nicht mithalten, doch ist sie mehr als ausreichend. Die Konzentration von mybet gilt dabei zweifelsohne den deutschen Klienten, obwohl die Homepage mittlerweile schon in acht Sprachen angeboten wird. Lobenswert im Fußballportfolio ist die Mischung zwischen Topligen, wie der englischen Premier League oder der Serie A, und kleineren Nachwuchsligen. Insbesondere dem Damenfußball wird ein nicht unerheblicher Raum geschenkt. Die deutschen Amateurligen finden sich ebenfalls im Angebot wieder, wenn auch nicht derart umfangreich wie bei vielen Konkurrenten.

Das Wettangebot umfasst neben dem König Fußball rund 20 Sportarten, wobei Eishockey, Tennis, Handball und Basketball den Vorrang genießen. Aber auch einige interessante Randsportarten wie Feldhockey, Futsal, Cricket oder Golf finden sich im Wettportfolio von mybet wieder. Erstaunlich umfangreiche Sportwetten offeriert der Bookie auf American Football, Baseball und Boxen. Die Quantität in der Tiefe der Wetten bei mybet könnte durchaus noch ausgebaut werden. Auf asiatische Handicaps verzichtet der Wettanbieter beispielsweise komplett. Durchschnittlich 30 Wettmärkte pro Bundesligabegegnung sind zwar in Ordnung, aber längst nicht Spitze am Markt. Der Live – Wetten Sektor ist zwar sehr übersichtlich aufgebaut, doch das Angebot ist noch relativ spärlich. Vielmehr als die Topevents sind hier nicht zu finden. Mit rund 150 Spielen pro Tag steht mybet doch noch weit hinter der Konkurrenz, wenn man die Anzahl der Angebote betrachtet. Das Live Center beinhaltet lediglich Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Beachvolleyball und Volleyball.

Wettbonus – Neues Bonusprogramm, ein Weg in die richtige Richtung

Am Bonus hat mybet in den letzten Monaten mehrfach gefeilt und sich durchaus positiv in die richtige Richtung entwickelt. Aktuell offeriert der Wettanbieter einen 100prozentigen Einzahlungsbonus auf den ersten Geldtransfer bis zu maximal 200 Euro. Dies ist zweifelsohne konkurrenzfähig. Spieler, welche also 200 Euro bei mybet einzahlen, können ihre ersten Tipps direkt mit 400 Euro platzieren.

Um die Qualifikation für den Bonus zu erhalten, ist eine Mindesteinzahlung von 5 Euro notwendig. Nicht ganz so einfach sind dann die Umsatzbedingungen, mit welchen der Bonus frei gespielt werden kann. mybet schreibt einen 3maligen Umsatz auf Sportwetten vor, wobei die Mindestquote mit 1.50 doch im oberen Bereich angesiedelt wurde. An dieser Vorgabe werden Neukunden sicherlich reihenweise scheitern. Um den Bonus zur Auszahlungsreife zu bringen, muss schon extrem erfolgreich gesetzt werden. Diese Vorgabe für den Bonus widerspricht sicherlich dem Bankrollmanagement von vielen Spielern.

Der Bonusbedingungen müssen innerhalb von 30  Tagen erfüllt sein. Der Bonus von mybet ist an Sportwetten gebunden. Eine Übertragung zum Poker oder Casino ist nicht möglich. Echtgeld kann jederzeit zwischen Poker, Casino und Sportwetten hin und her transferiert werden. News zu weiteren Aktionen sind auf der Home – Page zu finden. Die Wettsteuer hat mybet lange Zeit klassisch vom Einsatz berechnet. Wer also 100 Euro auf ein Spiel setzen wollte, dessen Wettschein hat letztlich nur eine Einsatzsumme von 95 Euro ausgewiesen. Mittlerweile hat sich mybet zumindest teilweise der Konkurrenzsituation angepasst und seit August 2013 eine positive Veränderung geschaffen. Ohne eine Mindestquote vorzugeben, stellt mybet alle Kombiwetten mit mindestens drei Spielen komplett steuerfrei, egal ob das Ticket gewinnt oder verliert. Wir meinen, dies ist sicherlich ein sehr kundenfreundliches Angebot.

Kundenservice – Chat ist die schnellste Variante

Die Homepage von mybet besticht mit allerhand Infos rund ums Sportwetten. Daher ist es oft überhaupt nicht notwendig Kontakt zum Kundenservice aufzunehmen. Wenn doch, steht der Support auf allen gängigen Wegen täglich in der Zeit zwischen 10 und 22 Uhr bereit. Der erst 2013 in die Homepage eingefügte Live – Chat erfreut sich dabei größter Beliebtheit. Die Emails werden meist innerhalb weniger Stunden sachkundig und individuell beantwortet. Hilfe erhalten auch Spieler, welche ihr Passwort vergessen haben. Der Telefonsupport, und dies ist unser einziger Kritikpunkt, steht nur über eine Sondernummer zu Verfügung. Wer vom deutschen Festnetz aus Kontakt aufnimmt, wird mit 14 Cent pro Minute belastet. Kunden, welche vom Handy aus den Support anrufen, um Ihre Fragen zu den Sportwetten zu klären, müssen oft noch tiefer in die Tasche greifen. Aus unserer Sicht ist eine Servicenummer mit derart hohen Kosten nicht mehr zeitgemäß.

Ein- und Auszahlungen – Sonderregelungen für Schleswig Holstein

Das Zahlungsportfolio von mybet ist recht umfangreich, wobei aber darauf zu achten ist, dass aufgrund der Lizenzierungen in Schleswig Holstein dort nicht alle Bezahlmethoden angeboten werden. Grundsätzlich akzeptiert mybet Kreditkartenzahlungen mittels Visa- und MasterCard. Die klassische Zahlungsvariante ist die Banküberweisung. Besonders hervorzuheben ist, dass mybet seit wenigen Monaten PayPal ins Zahlungsportfolio aufgenommen hat. Weitere e-Wallets sind Neteller, Skrill by Moneybookers und ClickandBuy. Wer das Tempo seines Transfers vom Konto pushen will, sollte auf die Direktbuchungssysteme Sofortüberweisung.de und GiroPay zurückgreifen. Die Prepaidvarianten Ukash und die Paysafecard runden das Zahlungsportfolio ab, sind aber ebenso wie Neteller in Schleswig Holstein verboten. Nicht zu vergessen ist, dass Zahlungen mit der Paysafecard mit einer zweiprozentigen Gebühr belastet werden. Die Auszahlungen bei mybet erfolgen schnell und zuverlässig. Die Gewinnabhebungen werden am gleichen Tag bearbeitet, so dass die e-Wallet Gutschriften oft schon nach wenigen Stunden verbucht sind. Banküberweisungen dauern kaum länger als drei Werktage. Auszahlungen sind grundsätzlich nur auf Wegen möglich, welche bereits vorab zum Einzahlen genutzt wurden. Zwei Abhebungen pro Monat unabhängig von der Transfermethode sind kostenlos, jede weitere wird mit einer Servicepauschale von einem Euro belegt.

Mobile Webseite und App – Neue Software sorgt für noch mehr Genuss

Die für mobile Endgeräte optimierte Webseite wurde erst 2013 mit einer komplett neuen Software ausgestattet. Die Home – Page ist für iPhone und Android optimiert, kann aber auch mit anderen Smartphones nahezu komplikationslos genutzt werden. Der entsprechende QR-Code lässt sich direkt auf der Webseite einscannen. Neben dem Pre-Match-Sektor sind alle Livewetten direkt mittels der App verfügbar. Nach der entsprechenden Anmeldung mit Benutzername und Passwort kann die eigene Lobby betreten werden, welche alle Kontoverwaltungsfunktionen inklusive Ein- und Auszahlungen beinhaltet. Zu erwähnen ist, dass im App Store für iPhone eine zweite, klassische Applikation existiert. Dazu muss aber gesagt werden, dass es sich hierbei um ein kostenpflichtiges Downloadangebot eines Fremdanbieters handelt, welcher die Sportwetten einfach an mybet weiterleitet. Das Angebot dieser App ist relativ gering und beinhaltet nur einen Bruchteil der mybet Sportwetten. Die eigene Lobby kann nicht aufgerufen werden. Wir empfehlen, Finger weg. Die mobile Seite von mybet ist um ein Vielfaches besser.

Fazit

Seit dem Relaunch hin zum klassischen Buchmacher arbeitet mybet erfolgreich und seriös im Onlinebusiness für Sportwetten, Casino und Poker. Die Webseite des „deutschen“ Unternehmens kann voll und ganz überzeugen und ermöglicht die kinderleichte Bedienung selbst für Anfänger. Mit der teilweisen Steuerfreiheit für einheimische Klienten hat mybet ein weiteres Argument geschaffen, welches den Anbieterwechsel attraktiv macht. Das Unternehmen ist nicht nur in Malta lizenziert, sondern verfügt über gesonderte Genehmigungen des Bundeslandes Schleswig Holstein. Die Aktien der mybet Holding SE werden an der Frankfurter Börse gehandelt. Die Gewinnlimits bewegen sich zwar auf einem recht bescheidenen Niveau, die Wettquoten hingegen können komplett überzeugen. Ausbaufähig ist des Weiteren der Livewetten-Sektor, welcher noch nicht mit den Topunternehmen konkurrieren kann. Lobenswert ist hingegen das mobile Angebot, welches erst 2013 einem Relaunch unterzogen wurde.

mybet

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

mybet Testbericht – echte Kundenbewertungen bewertet mit9.2 / 10

200

Jetzt Ihren mybet Bonus Code erhaltenBonusCode Anzeigen

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer
Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.