Roy Richie Auszahlung – Infos zur Dauer und möglichen Gebühren im Überblick

Auch im neuen Sportwettenangebot von Roy Richie fragen sich die Kundinnen und Kunden zurecht, welche Möglichkeiten der Auszahlung zur Verfügung stehen, damit die Transaktionen schnell und sicher binnen kürzester Zeit auf das Konto der Kunden transferiert werden können. Eins lässt sich gleich zu Beginn festhalten: Auch die Möglichkeiten der Auszahlungen sind im Angebot von Roy Richie bereits vielseitig. Die Summen werden in kürzester Zeit auf das Konto oder das E-Wallet des auszahlungsberechtigten Kunden transferiert. Dabei ist Roy Richie als Betreiber bemüht, die Bearbeitungszeiten für die Transaktionen sowohl im Bereich der Einzahlungen als auch im Bereich der Auszahlungen möglichst gering zu halten.

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

Wie lange dauert eine Auszahlung in der Regel?

Wie lange eine Auszahlung bei einem Sportwettenanbieter dauert, ist pauschal nur schwierig zu benennen. Dies liegt daran, dass für die unterschiedlichen Auszahlungsmodalitäten diverse Bearbeitungsfristen anfallen, auf die der Betreiber des Online Angebotes keinen Einfluss hat. Dies fällt ganz besonders bei den Transaktionsmöglichkeiten der Überweisung (Bank Transfer) und der Auszahlung via Kreditkarte ins Gewicht: Wer die klassische Kreditkarte bzw. die Banküberweisung für Auszahlungen wählt, der muss bedenken, dass bei internationalen Überweisungen und Kreditkartentransaktionen Bearbeitungszeiten von bis zu 8 Werktagen keine Seltenheit sind. Wer hingegen Auszahlungen via E-Wallet anfordert, der kann sich in vielen Fällen schon nach wenigen Stunden über die Gutschrift der angeforderten Beträge freuen. Damit die Dauer einer potentiellen Auszahlung verringert werden kann, ist den Kundinnen und Kunden der Sportwettenanbieter, von denen Roy Richie nur einer unter vielen ist, unbedingt ans Herz zu legen, vor der Auszahlung den Prozess der sogenannten Verifikation zu durchlaufen.

Im Rahmen der Verifikation legitimieren sich die Kundinnen und Kunden als echte Personen. Auf diese Weise wird verhindert, dass bei Roy Richie Betrug und andere unseriöse Machenschaften stattfinden können. Tipp: Damit die Auszahlungen schnell und komplikationsfrei abgewickelt werden können, schreiben die meisten Buchmacher vor, dass diejenigen Transaktionsverfahren für die Auszahlungen genutzt werden müssen, die zuvor auch im Rahmen der Einzahlungen ausgewählt worden sind. Wer die hier angeführten Punkte für die Roy Richie Auszahlungen beachtet, der kann die Transaktionszeiten maßgeblich reduzieren und langfristig geringhalten.

Fallen bei der Auszahlung Gebühren an und was ist noch zu beachten?

Wer Auszahlungen im Menü des Roy Richie Angebotes anfordert, der fragt sich natürlich im Vorfeld, ob denn auch Gebühren mit den Auszahlungen verbunden sind. Alle Wettanbieter sind in der heutigen Zeit bestrebt, eine Auszahlungspolitik zu betreiben, mit der keine weiteren Gebühren für die Kundinnen und Kunden verbunden sind. So sind Auszahlungen fast überall kostenlos, was für die Nutzerinnen und Nutzer bedeutet, dass exakt derjenige Betrag, der im Mitgliederbereich der Anbieter angefordert worden ist, auch als ausgezahlter Betrag ohne Abzüge zur Verfügung steht. Wichtig für die angeforderten Auszahlungen: Die minimalen und maximalen Auszahlungslimits, die Roy Richie in seinen AGBs festlegt, dürfen von den Kundinnen und Kunden keinesfalls unter- bzw. überschritten werden. Sind alle Punkte beachtet, ist der Buchmacher Roy Richie bestrebt, alle Auszahlungen zeitnah abzuwickeln, sodass die Nutzer nicht länger als notwendig auf die Gutschrift der Beträge warten müssen.

Wie hoch sind die Auszahlungslimits bzw. gibt es überhaupt welche?

Wie hoch genau fallen die Auszahlungslimits aus? Im Rahmen der Auszahlungslimits gelten auch im Angebot von Roy Richie feststehende minimale und maximale Auszahlungsbeträge. Auszahlungslimits sind Betragsgrenzen jenseits derer die Beträge von den Kundinnen und Kunden nicht angefordert werden können. Roy Richie legt die Einzahlungs- und Auszahlungslimits im Großen und Ganzen sehr kundenfreundlich fest. So sind Auszahlungen je nach gewählter Transaktionsmodalität bereits ab einem Betrag in Höhe von 20 Euro anforderbar. Dies gilt insbesondere für die Auszahlungen, die via E-Wallet, also über Neteller und Skrill angefordert werden. Auszahlungen werden via PayPal bei Roy Richie erst in der Zukunft wahrscheinlich möglich. Wer sich hingegen für den klassischen Banktransfer entscheidet, der muss mindestens eine Auszahlungssumme in Höhe von 100 Euro beantragen, damit die Auszahlungsanforderung bewilligt wird. Durch die Auszahlungslimits möchten Anbieter wie Roy Richie sicherstellen, dass die Kundinnen und Kunden keine Kleinstbeträge anfordern, da auch die Auszahlungsanforderungen für den Betreiber mit einem gewissen bürokratischen Aufwand verbunden sind, der sich für geringe Beträge aus der Sicht des Anbieters nicht rentiert.

Wie ist die Vielfalt der Auszahlungsoptionen zu bewerten?

Der Betreiber Roy Richie ist sich durchaus über die Tatsache bewusst, dass die unterschiedlichen Kunden auch unterschiedliche Formen der Auszahlungen präferieren. Roy Richie versucht diesem Anspruch der Kundinnen und Kunden nachzukommen und bietet seinen Nutzern ein breites Auszahlungsportfolio, das alle Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu bedienen versucht. So können die sich in Mode befindenden E-Wallets ebenso genutzt werden wie die klassischen Formen der Kredit- und Bankkontentransaktionen. Auch wenn viele Möglichkeiten der Transaktionen sowohl für die Einzahlungen als auch für die Auszahlungen genutzt werden können, sollten die Kundinnen und Kunden wissen, dass sie nicht jede Einzahlungsform auch gleichzeitig und zwangsläufig für die Auszahlung nutzen können. Welche Transaktionsmöglichkeiten aus dem Hause Roy Richie sowohl für die Einzahlungen als auch für die Auszahlungen genutzt werden können, fasst der Anbieter übersichtlich in seinen Informationen zum Banking zusammen. Die Informationen finden Sie in der Navigation auf der unteren Seite der Roy Richie Hauptseite unter dem Link „Banking“.

Autor dieses Beitrages

Thomas Singer
Ich bin Thomas Singer, freier Journalist bei der Berliner Zeitung und professioneller Sportwetter. Bereits in meinem Studium der Sportwissenschaft an der Humbold-Univerisät in Berlin habe ich meine Passion für das Sportwetten entdeckt und mittlerweile mein System so optimiert, dass ich meine Journalistentätigkeit nebenbei praktizieren kann. Ich freue mich über jeden Follower auf meinem Google+ Profil.